Ziemlich versteckt – das Da Totò Trattoria in der Hauptstraße

Einfach hatte es das Da Totò in den vergangenen Monaten nicht. Durch die Baumaßnahmen in der Hauptstraße ist der Duchgangsverkehr komplett gesperrt. Für die Geschäfte und Lokale dort eine schwierige Zeit. Dabei ist das Da Totò einen Besuch wert. Das Essen ist gut, die Location schön und die Inhaber, die stets auch bedienen, sehr freundlich.

Das Da Totò gibt es seit drei Jahren in Kelkheim. Zuvor war es viele Jahre in Hofheim, erst in der Altstadt, später in der Zeil. Geführt wird es von einem sizilianischen Ehepaar. Salvatore steht nicht nur in der Küche und kocht, sondern ist auch für die Einrichtung zuständig. Und das macht er wie das Kochen sehr gut. In dem Gasthaus wechselten vor dem Ehepaar Bellomo einige Male die Besitzer. Für mich war das Haus schon lange nicht mehr einladend, möglicherweise zu unrecht. Auf jeden Fall hat Salvatore viel Arbeit und Zeit investiert und eine schöne Location daraus gemacht, mit viel Liebe zum Detail: Die Speisekarte ist auf einer Holztafel, das Baguette kommt in einem schönen Holzkorb und an der Wand hängt eine große Schiefertafel mit tagesaktuellen Speisen. Bei warmen Wetter kann man draußen sitzen, hat abends noch Sonne und ist umgeben von Lavendel und Olivenbäumchen. „Ziemlich versteckt – das Da Totò Trattoria in der Hauptstraße“ weiterlesen