TaunusSoul-Sommerfest: Kunst, Handwerk und Kultur auf dem Zauberberg

Am 26. August findet am Zauberberg ein Kunst- und Handwerkermarkt der ganz besonderen Art statt. Dann nämlich präsentieren in und um diese besondere Location in Ruppertshain Künstler und Kunsthandwerker ihre Werke. Flankiert wird das Ganze von (Autoren-) Lesungen, Musik, Straßen- und Improtheater sowie einem umfangreichen Kinderprogramm. Auch Kulinarisch wird an diesem Tag viel geboten.

Was das Herz begehrt

Es ist schon eine ziemlich große Nummer, die Anja Gilles von TaunusSoul und Catherine Hueber von der Kelkheimer Kulturgemeinde aus der Taufe gehoben haben. Über 50 Künstler und Kunsthandwerker stellen am letzten Sonntag im August ihre Werke dem interessierten Publikum vor. Dabei ist der Zauberberg in Ruppertshain der ideale Ort, um diesem Sommerfest den angemessenen Rahmen zu geben.

Die Künstlerterrasse

Ob moderne und traditionelle Malerei, Skulpturen, Metallobjekte oder Kunstschweißerei, auf der Künstlerterrasse zeigen zahlreiche Kunstschaffende ihre Werke. Mit dabei ist das Kelkheimer Kunstkaufhaus und der Künstlerkreis Kelkheim. Auch Olaf Jahnke ist dabei. Im Rahmen seines Projektes „Kunst für Brot“ können Kunstliebhaber schöne Fotografien in limitierter, signierter Auflage erwerben. Ein Drittel des Kaufpreises, 50,- Euro pro Bild, geht an ein SOS-Kinderdorf. Darüber hinaus öffnen zahlreiche Ateliers im Zauberberg ihre Pforten. Hier gibt es spannende Einblicke in das echte Leben eines Künstlers.

Der Kunsthandwerkermarkt

Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei: Von handgefertigten Seifen, Olivenölen und Pralinen über Schmuck und Kleidung bis zu Dekoobjekten aus Beton bieten knapp 40 Aussteller ihre mit viel Liebe und Herz gefertigten Produkten an.

Die Bühnen

Auf insgesamt fünf Bühnen plus Kinderzelt sorgen Autoren, Musiker und Künstler für ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Moderiert wird das TaunusSoul-Sommerfest vom Theater Labaaz. Das charakterstarke Duo Aziza Bouizedkane und Sebastian Utecht führt mit Wortwitz, feinem Charakter sowie Körperspiel durch den Tag und spinnt dabei den roten Faden von Bühne zu Bühne. Im Kinderzelt wird das Galli Theater mit den Kleinen als Mitspieler verschiedene Märchen aufführen und anschließend einen Kindertheater-Schnupperkurs anbieten. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, zu filzen, Freundschaftsbänder zu knüpfen, sich mit Glitzertattoos zu „tätowieren“ oder Ballonfiguren zu gestalten.

Das Rahmenprogramm

Last but not least gibt es noch viele weitere Highlights an diesem Tag. So nimmt Gerd Taron die Besucher mit auf einen literarischen Spaziergang mit Texten von Marc Aurel und musikalischer Begleitung von Andereina Bonanni, Sybille Hasler lädt zu einem Kräuterspaziergang ein, bei dem die Teilnehmer die Vielfalt einheimischer Pflanzen entdecken können und Ellen Engels führt Interessierte durch die vielen verschiedenen Ateliers und Wohnungen des zauberhaften Zauberbergs. Eine Möglichkeit, die sich so schnell nicht wieder bietet.

Kulinarisches auf dem Zauberberg

Für das kulinarische Wohl sorgen neben dem Restaurant Merlin und dem Café Zauberberg zahlreiche Foodtrucks. So lädt beispielsweise Olivier Wenda mit seinem CITROËN-Kastenwagen zum Verweilen bei Austern, Sardinen in Fassbutter sowie Champagner und Muscadet ein. La Tarte Carrée aus Kronberg bietet herzhafte und süße Tartes, O’s Curry kultig knackige Currywürste und das Café Prego versorgt die Gäste über die mobile Cafébar mit diversen Kaffeespezialitäten. Für besondere Getränkeerlebnisse sorgen die Cider-Spezialitäten von „Wilder Hirsch“ und Irving Gin aus Kelkheim Münster!

Das alles sind nur Auszüge. Mehr Infos gibt’s auf https://taunussoul.jimdo.com/

und im Flyer: Flyer TaunusSoul außen / Flyer TaunusSoul innen

Eine Antwort auf „TaunusSoul-Sommerfest: Kunst, Handwerk und Kultur auf dem Zauberberg“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.