Herbstliche Einkehr in der Roten Mühle

Jede Jahreszeit hat etwas für sich, aber der Herbst mit seinen bunten Wäldern lädt noch mal ganz besonders zum Spazieren gehen ein. Was für ein Glück, dass es Kelkheim weder an Wiesen und Wäldern noch an schönen Ausflugszielen mangelt. Und so kann man nach einem ausgedehnten Spaziergang den Ausflug in einem gemütlichen Gasthof bei leckerem Kaffee und Kuchen oder einer herzhaften Mahlzeit ausklingen lassen.

Idyllisch zwischen Wald und Wiesen gelegen.

Mitten im Liederbachtal, ca. 1 Kilometer von der Bundestraße 519 entfernt, ist der Landgasthof „Rote Mühle“ in einem Fachwerkhaus aus dem 17. Jahrhundert idyllisch am Waldrand gelegen. Nichts außer Natur weit und breit. Königsteiner, Schneidhainer und Kelkheimer können ihn bequem per Fuß erreichen.

Im Sommer ist die Rote Mühle ein besonders begehrtes Ausflugsziel, mich aber reizt sie mehr im Herbst und Winter. Zum einen, weil es dann nicht so überlaufen ist und zum anderen, weil es innen einfach gemütlich ist. Gestern war es dann mal wieder an der Zeit. Das Wetter war schön, also haben wir uns die Räder geschnappt und sind über die Sportanlage „Am Reis“, am Umschaltwerk Hornau vorbei, zur Roten Mühle gefahren.

Schon wenn man ankommt, wirkt das rote Fachwerkgebäude einladend. Das Ganze ist sowohl innen als auch außen sehr gepflegt. Im Außenbereich gibt es einen Biergarten mit altem Baumbestand. Innen sitzt man in einer heimelig eingerichteten Gaststube. Die Karte ist vielfältig mit regionalen und saisonalen Gerichten. Wir haben uns– natürlich – für einen Latte mit einem Stück frisch gebackenen Kuchen entschieden. Beides war sehr lecker, der Käsekuchen auch wirklich frisch und die Bedienung sehr nett.

Ideal für Kinder

Für Kinder ideal: ausreichend Platz, ein Spielplatz, keine Autos.

Auch im Herbst scheint die Rote Mühle ein begehrtes Ausflugslokal zu sein, denn die Gaststube füllte sich recht schnell. Für Kinder ist es hier ideal, da es weit und breit keinen Verkehr und rundherum nur Wald und Wiese gibt. Zudem befindet sich im Außenbereich ein recht großer Spielplatz, auf dem die Kinder toben können (nur zu einem kleinen Teil auf dem Foto). Das ist natürlich perfekt, wenn man auch noch draußen sitzen kann.

Rote Mühle – Tolles Ambiente für Feiern

Die Rote Mühle bietet sich perfekt für private Feiern an. Sowohl der Innen- als auch der Außenbereich kann für private Veranstaltungen wie Hochzeiten, Geburtstage, Weihnachts- und  Betriebsfeiern gebucht werden. Darüber hinaus bietet die Location spezielle Aktionen wie Fackelwanderungen oder Themenabende an. Derzeit laufen die Crimi-Diner. Da die Rote Mühle tatsächlich auch gerne für Feiern  gebucht wird, sollte man vor einem Ausflug einen Blick auf die Webseite werfen. Hier findet man gleich auf der Startseite Infos, wann ein Ausflug wegen geschlossener Gesellschaften ausfällt.

Achtung, Adresse irreführend

Wer die Rote Mühle in Bad Soden sucht, kann lange suchen. Tatsächlich liegt die Abfahrt zur Roten Mühle auf der B519. Wer von Königstein kommt, der biegt noch vor der Abfahrt nach Hornau / zum MTZ rechts auf einen kleinen Weg ab. Wer von Kelkheim oder aus Richtung Hofheim kommt, der biegt nach der Abfahrt in Richtung Hornau/MTZ – und noch vor der Abfahrt nach Altenhain – links auf den Weg ab.

Wir wünschen euch einen angenehmen Aufenthalt in der Roten Mühle und freuen uns über Feedback, wie euch der Gasthof gefallen hat.

Adresse

Rote Mühle 1

65812 Bad Soden

Was ihr noch bei diesem schönen Herbstwetter unternehmen könnt? Zum Beispiel einen Spaziergang zum Meisterturm und dort einen leckeren warmen Kakao trinken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.