Milchmädchen zum Frühstück – lecker genießen bei Jungermanns

Dieses Jahr habe ich mir fest vorgenommen, den Dezember zu genießen und mich nicht vom alljährlichen Weihnachtswahnsinn stressen zu lassen. Genießen heißt abschalten, ob bei einem ausgiebigen Spaziergang, bei netten Gesprächen mit guten Freunden oder in Ruhe ganz allein mit einem frischen Kaffee und der Tageszeitung oder einem Buch. Ein ausgiebiges Frühstück in guter Atmosphäre bietet dazu eine wunderbare Gelegenheit. Beides findet man bei Jungermanns Gourmet in Kelkheim-Fischbach.

Hausgemachtes in bester Qualität

Frühstück bein Jungermanns Gourmet

Jungermanns Gourmet ist ein Feinkostgeschäft, das es seit 2012 im Unterdorf gibt. Hier erhält man leckeren Käse, Wurst, hausgemachte Aufstriche, Brote und Brötchen, Kuchen und Quiches sowie ganz köstliche Nuss- und Mohnstriezel! Ich wage zu behaupten, dass man letztere selbst nicht besser backen kann. Darüber hinaus gibt es Weine, Gewürze, Tees, Kaffee aus der eigenen Rösterei, Accessoires und vieles mehr.

Geführt wird der Laden von Lars Jungermann, einem jungen, mehrfach ausgezeichneten Koch, seiner Frau Nadine und Felix Wenge. Neben einem Feinkostgeschäft bietet Jungermanns auch einen Catering-Service sowie Kochkurse und verfügt darüber hinaus über ein kleines, feines Restaurant. Und hier kann man nicht nur schön und entspannt sitzen, sondern auch noch ein gutes Frühstück genießen.

Von Milchmädchen und Schinkenjungs

Es gibt – natürlich – verschiedene Frühstücksvariationen. Ich habe mich „für Milchmädchen“ (die Käseauswahl; im Gegensatz zur Wurstversion der Schinkenjungs) entschieden und statt des Milchreis‘ mit roter Grütze den Joghurt mit frischen Früchten gewählt. Dazu ein Wasser und einen Milchkaffee. Der Milchkaffee kam – als hätte man es geahnt – mit einem Stück des leckeren Nussstriezels. Der Käseteller mit verschiedenen Käsesorten und hausgemachtem Frischkäse war genauso lecker wie die hausgemachte Marmelade und Nuss-Nougatcreme. Dazu gab es einen reichlich bestückten Frühstückskorb. Geschafft habe ich das Ganze nicht, aber ich bin auch kein Maßstab.

Alles in allem war das ein richtig entspannter Vormittag. Das Restaurant ist geschmackvoll eingerichtet, das Frühstück lecker, die Atmosphäre angenehm und die Hausherrin – Nadine Jungermann – sehr nett und aufmerksam. So kann der Tag öfter starten.

P.S.: Mein Nachbar empfiehlt übrigens das Mittagsmenü. Auf meiner Probierliste steht der Veggie-Burger, und mal abends bei Jungermanns Essen zu gehen. Wir Kelkheimer haben wirklich so viele nette Locations vor der Haustür, dass man wahrlich nicht immer nach Frankfurt oder Wiesbaden fahren muss, um gut essen zu können.

Adresse

Jungermann’s OHG
Im Unterdorf 6
65779 Kelkheim

www.jungermanns.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.